Fronleichnam

Sechzig Tage nach dem Ostersonntag wird im katholischen Raum Fronleichnam begangen. Anlass ist die Feier der Eucharistie, deren Elemente in den prunkvollen Monstranzen durch die Gemeinde getragen wird. Eingeführt von Papst Urban IV. für die gesamte römisch-katholische Kirche erlangte das Fest erst zweihundert Jahre später größere Bedeutung. Neben der Pracht der wertvollen Monstranzen und dem allerheiligsten Sakrament lohnt es sich auch die mit Blumen geschmückten Altäre zu sehen. Stundenlange Handarbeit steckt in den individuellen Blütenteppichen, die nicht nur das Auge erfreuen, sondern auch den Ort mit ihrem Duft verzaubern.

 

In fast allen Orten des Nationalpark-FerienLandes findet eine Fronleichnamsprozession statt. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Gastgeber oder in der Touristinformation vor Ort nach dem genauen Termin!

 

Online buchenAlle Gastgeber
von:
bis:



/bilder/standard/schlagzeilen/film-ab-filmtage.jpg

/bilder/standard/schlagzeilen/preisgekroent-schwarz-und-w.jpg