Die "Schwarze Perle" Ilz


Im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet entspringt aus vielen kleinen Bächen in den Kammlagen des Bayerischen Waldes das letzte große Wildwasser Ostbayerns – die Ilz. Mal stürzt er als tosendes Wildwasser durch Schluchten, mal schlängelt er sich idyllisch durch die romantische Hügellandschaft. Das moorhaltige Wasser und die Perlenfischerei trugen der Ilz den Beinamen "Schwarze Perle des Bayerischen Waldes" bei.

 

Die preisgekrönte "Flusslandschaft des Jahres 2003" entsteht unterhalb Grafenau, im Bereich der Ettlmühle wo sich Große-, Kleine- und Mitternacher Ohe zur Ilz vereinigen. In Fürsteneck nimmt sie weit unterhalb des Schlosses, in dem sich die Naturpark-Infostelle Ilz befindet, ihren letzten großen Zufluss, die Wolfsteiner Ohe auf, bevor sie sich schließlich in Passau mit Donau und Inn vereint.

 

Kanuten ist die „Dießensteiner Leite" ein Begriff. Dieses Flussstück ist eine der wenigen meisterschaftstauglichen Wildwasserstrecken in Deutschland. Mit zum Teil tief eingeschnittenen Schluchten, einer weitgehend unzerstörten Natur und romantischen Uferbereichen gewinnt die Ilz mehr und mehr an Bedeutung für naturbewusste Erholung und Urlaub.

 

Herrliche Wanderrouten und der rund 70 km lange Ilztalweg, der auch in Etappen erwandert werden kann, umgeben das Gebiet. Die Wege sind meist leicht begehbar und auch für Kinder geeignet. Auch Angeln, Radeln (Donau-Ilz-Radweg), Reiten, Kanu fahren und Goldwaschen gehören zu den Aktivitäten an der Ilz.

 
Wandertipps an der Ilz
Ohetal- und Ilztalrundweg

Länge: Ohetalrundweg 7 km, Ilztalrundweg 7,5 km - kombinierbar 

Start: jeweils Loizersdorf

Auf den Fersen von Ritter Tuschl- Familientipp

Länge: 6 km Route Dießenstein

oder 10 km Route Saldenburg

Fürstenecker Triftsteig Länge: 17,5 km Start: Loizersdorf, Schloss Fürsteneck, Schrottenbaummühle
Rundwanderweg Wilde Ilz Länge: 13 km Start: Perlesreut, Schneidermühle, Ellersdorf
Wanderung zum Goldwaschen bei Perlesreut Start: Perlesreut
Winterwandern entlang der Ilz Länge: 5 km Start: Furthsäge bei Haus i. Wald/Grafenau
Ilztalwanderweg Länge: ca. 35 km von Ettlmühle/Grafenau bis Passau, auch als Rundweg beiderseits der Ilz begehbar (ca. 70 km)

Fernwanderwege entlang der Ilz:

Pandurensteig
Goldsteig 

Fernwanderweg E8

Via Nova

 

Waldmünchen-Ilztal-Passau

Südvariante

Nordsee-Donau-Karparten

Europäischer Pilgerweg nach Pribram


 

Downloads PDF:  Infoflyer "Die Ilz - das wilde Wasser Ostbayerns"

 

 

Mehr Infos:

Ilztal & Dreiburgenland
Unterer Markt 3
94157 Perlesreut
Tel.: 08555/961910
Fax: 08555/961940
www.ilztal.de

 


Online buchenAlle Gastgeber
von:
bis:



/bilder/standard/schlagzeilen/downloads-prospekte.jpg

/bilder/standard/schlagzeilen/zu-zweit-im-eis.jpg